Deutsches Ärzteblatt

Die aktuellsten Meldungen aus Gesundheitspolitik und Medizin.
  1. München – Bayern will angesichts teils deutlich steigender Infektionszahlen mit SARS-CoV-2 und mit Blick auf das neue Schuljahr 2021/2022 die ins Stocken geratene Impfkampagne wieder in Gang bringen. Ziel sei es, deutlich mehr Jüngere zu impfen, sagte Ministerpräsident... [weiter lesen]
  2. Berlin – Die Bundesregierung berät über erweiterte Testpflichten für Reiserückkehrer als Coronaschutz zum Ende der Sommerferienzeit. Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) sei für „eine schnellstmögliche Ausweitung der Testpflichten bei Einreise“, wie eine Sprecherin... [weiter lesen]
  3. Berlin – Mehr als 70 Prozent der Erwachsenen in Deutschland und in der gesamten Europäischen Union (EU) haben mittlerweile mindestens eine Impfung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 erhalten. Das teilten Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) für Deutschland und... [weiter lesen]
  4. Köln – In Deutschland werden aktuell die Blutkonserven knapp. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) und die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) riefen heute bundesweit zur Blut- und Plasmaspende auf. Der Bestand an Blutkonserven habe sich aufgrund der... [weiter lesen]
  5. Düsseldorf – In den Debatten um eine Coronaimpfpflicht und um Einschränkungen für Ungeimpfte hat der Gesundheitsminister von Nordhrein-Westfalen (NRW), Karl-Josef Laumann (CDU), die Linie von Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) verteidigt. Er habe sich mehrfach gegen... [weiter lesen]

Über SYSTEAMS

Diese Webseite möge zur Erforschung, Anwendung und dem Praxistransfer systemisch-postmoderner Methoden, Handlungsmodellen und Theorien in Sozialer Arbeit dienen.

Ausdruck für diese Arbeitsweisen können Publikationen sein wie die 69 Leuchtfeuer von Kleve und Wirth, hier geht's zur Leseprobe. Hier geht's zur Audio-Lesung.

Seit dem Jahr 1996 bis heute gibt es eine thematische Verkettung von Publikationen, die als Meilensteine postmoderner Theoriebildung gelesen werden können.

Die Ausgangspunkte sind Mehrperspektivität, Vielfalt und die Ambivalenz von Wirklichkeit und Möglichkeit als Grundlagen für systemisch angewandte Sozialtheorie.

Ambivalenz soll nicht psychologisch, sondern soziologisch verstanden werden als Unbestimmtheit der beiden Werte durch ihre unentscheidbare Beziehung zueinander.

Lebensführung verweist auf das Umgehenkönnen mit Ambivalenz, also mit der Unentscheidbarkeit, wie wirklich die Wirklichkeit ist, und welche Möglichkeiten potentiell verfügbar sind.

Werfen Sie doch noch einen Blick auf die letzten Facebook bzw. Twitter-Beiträge oder das LinkedIn Profil von Jan V. Wirth.

Website durchsuchen

Newsletter

Gemerkt?

Handlungsmaxime

1. Achte auf Komplexität

2. Schätze die Vielfalt

3. Respektiere Autonomie

4. Würdige die Wirklichkeit

5. Imaginiere die Möglichkeit

6. Gestalte und erkenne

Suche

Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich einverstanden mit Cookies, um diese Webseite für Sie informativer zu machen.