Jugendhilfeportal

www.jugendhilfeportal.de:
  1. Zum deutsch-französischen Tag am 18. Juni trafen sich Vertreter/-innen des deutschen Bundesfamilienministeriums und des französischen Ministeriums für Solidarität und Gesundheit in Berlin. Beide Seiten vereinbarten eine engere inhaltliche und institutionelle Zusammenarbeit und unterzeichneten eine gemeinsame Erklärung auch im Hinblick auf die bevorstehenden EU-Ratspräsidentschaften von Deutschland (2020) und Frankreich (2022).
  2. Anlässlich des Welttages gegen ausbeuterische Kinderarbeit gestalteten Düsseldorfer Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit der 3D-Streetart-Künstlerin Marion Ruthardt ein riesiges Kreidebild zum Thema Kinderarbeit in Steinbrüchen. Mit der Aktion wollten die Jugendlichen auf das Schicksal von weltweit 152 Millionen Kinderarbeitern aufmerksam machen.
  3. Mit der Entwicklung und Einführung des Titels Erlebnispädagoge be® bzw. Erlebnispädagogin be® vollzog der Bundesverband Individual- und Erlebnispädagogik e.V. (be) einen wesentlichen Schritt auf dem Weg zur Professionalisierung der Erlebnispädagogik. Seit der Einführung des Titels und des dazugehörigen Anerkennungsverfahrens wachsen die Zahlen derer, die ihre Qualifikation und ihre professionelle Arbeit in der Erlebnispädagogik mit dem Titel nachweisen lassen und transparent machen.
  4. Anmeldungen für die Transferkonferenz der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ, vom 14. bis 15. November 2019 in Berlin, sind bis zum 15. Juli möglich. Die Konferenz, durchgeführt in Kooperation mit der Universität Münster und der Universität Hildesheim, möchte Gelegenheit geben, gemeinsam und aus unterschiedlichen Blickwinkeln der Frage nachzugehen, wie eine nachhaltige Verankerung von Angeboten einer Kinder- und Jugendhilfe in muslimischer Trägerschaft in den Strukturen der Wohlfahrtserbringung erreicht werden kann. Dabei stehen die damit einhergehenden Herausforderungen, professionellen Perspektiven und strukturellen Notwendigkeiten im Fokus.
  5. Der Rat der Europäischen Union hat der Richtlinie zur Vereinbarung von Beruf und Privatleben zugestimmt. Der Deutsche Juristinnenbund (djb) kritisiert vor allem, dass die im ursprünglichen Entwurf vorgesehene Ausweitung der nicht übertragbaren Elterngeldzeit auf vier Monate nicht verabschiedet wurde. Der Verband ruft die Bundesregierung dazu auf, im Rahmen der nationalen Umsetzung über die Mindestanforderungen hinauszugehen. Deutschland müsse in Europa zum gleichstellungspolitischen Vorbild werden.

Über SYSTEAMS

SYSTEAMS ist ein dialogisches Netzwerk zur Erforschung, Anwendung und dem Praxistransfer systemischer Methoden, Handlungsmodellen und Theorien in Sozialer Arbeit.

Ausdruck dafür können Publikationen sein wie die 66 Leuchtfeuer von Kleve und Wirth, hier geht's zur Leseprobe.

Seit dem Jahr 1996 bis heute gibt es eine thematische Verkettung von Publikationen, die als Meilensteine postmoderner Theoriebildung gelesen werden können.

Die Ausgangspunkte sind Mehrperspektivität, Vielfalt und die Ambivalenz von Wirklichkeit und Möglichkeit als Grundlagen für systemisch angewandte Sozialtheorie.

Ambivalenz soll nicht psychologisch, sondern soziologisch verstanden werden als Unbestimmtheit der beiden Werte durch ihre unentscheidbare Beziehung zueinander.

Lebensführung verweist auf das Umgehenkönnen mit Ambivalenz, also mit der Unentscheidbarkeit, wie wirklich die Wirklichkeit ist, und welche Möglichkeiten potentiell verfügbar sind.

Werfen Sie doch noch einen Blick auf die letzten Facebook bzw. Twitter-Beiträge oder das LinkedIn Profil von Jan V. Wirth.

Tag-Cloud

.Instrumente (1) .Konstruktivismus (1) Ambivalenz (8) Artikel (2) Aufsätze (1) Begriffsbestimmung (1) Beratung (6) Bücher (1) Definition (1) Dekonstruktion (2) Die Postmoderne (1) Diskussion (1) Distanz (1) Erkenntnistheorie (1) Exklusion (2) Facebook (1) Gesprächsführung (2) Grafik (1) Grafiken (1) Hauptschule (1) Ideen (1) Impulse (1) Informationen (1) Inklusion (2) Jan V. Wirth (6) Kodizes (1) Konflikt (1) Konstruktivismus (1) Kritik (2) Kurzgeschichten (1) Leben (1) Lebensführung (7) Lehre (1) Lehrgeschichten (1) Literatur (1) Luhmann (1) Metaphern (1) Modelle (1) Möglichkeit (1) Möglichkeiten (2) Newsletter (1) Normen (1) Nähe (1) Philosophie (3) Photo (1) Poster (1) Postmodern (1) Postmoderne (2) Professionalisierung (1) Psychologie (2) Reflexion (1) Schwangerschaftskonflikt (1) Sinn (1) Social Media (1) Sozialarbeit (2) Soziale Arbeit (2) Sozialer Arbeit (2) Sozialpädagogik (1) Sozialwissenschaft (1) Soziologie (2) Systemisch (2) Systemisch arbeiten (2) Systemisch denken; Kinder; Ambivalenz (1) Systemisches Arbeiten (1) Systemtheorie (1) Theorie (2) Therapie (3) Tools (1) Twitter (1) Visualisierung (1) Visualisierungen (1) Volltexte (1) Weisheit (1) Werte (1) Wirklichkeit (3) Wirklichkeiten (2) Zitate (2) arbeiten (1) bildgebende Verfahren (1) biopsychosozial (1) postmoderne soziale Arbeit (1) soziale Arbeit (3) systemisch (7) systemisch arbeiten (3) systemtheoretischer Konstruktivismus (1) vortragen (1)

Website durchsuchen

Newsletter

Gemerkt?

"Postmodern" ist eine Haltung:

1. Achte auf Komplexität

2. Schätze die Vielfalt

3. Respektiere Autonomie

4. Würdige die Wirklichkeit

5. Imaginiere die Möglichkeit

6. Gestalte und erkenne

Suche

Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich einverstanden mit der Nutzung von Cookies, um die Webseite informativer zu machen. Vielen Dank!
OK!