Jugendhilfeportal

www.jugendhilfeportal.de:
  1. Spielplätze gehören zu den wichtigsten Orten für die Entwicklung der Kinder außerhalb des häuslichen Bereiches. Viele Spielplätze, vor allem in NRW, werden durch ehrenamtliche Spielplatzpaten - und patinnen betreut. Sie und ihre Organisator(inn)en treffen sich im November 2019 schon im 20. Jahr zur Landeskonferenz der Spielplatzpaten Nordrhein-Westfalen.
  2. Prof. Dr. Burak Çopur, Türkeiforscher und Professor für Soziale Arbeit an der IUBH Internationalen Hochschule, fordert angesichts aktueller Probleme und Konflikte eine Aufstockung der finanziellen und personellen Förderung politischer Jugendbildungsmaßnahmen wie in den Bundes- und Landeszentralen für politische Bildung. Die Soziale Arbeit müsse insbesondere in den Bereichen stärker gefördert werden, in denen sich potentielle Radikalisierungstendenzen zeigten: In der Schule, im Internet und im Sozialraum.
  3. Neben kognitiven Fähigkeiten spielen sozio-emotionale Kompetenzen eine entscheidende Rolle für den Bildungserfolg. Über den neuesten Forschungsstand auf diesem Gebiet diskutieren Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Politik, Verwaltung und der pädagogischen Praxis auf dem Bildungspolitischen Forum des Leibniz-Forschungsverbundes Bildungspotenziale, das am 23. Oktober 2019 in Berlin stattfindet.
  4. An der Hochschule Koblenz wird an einem neuen Projekt gearbeitet: Unter der Leitung von Prof. Dr. Gabriele Janlewing soll im Fachbereich Sozialwissenschaften in den kommenden Jahren ein neuer, berufsintegrierter Bachelor-Studiengang „Soziale Arbeit digital“ entwickelt werden. Die ersten Studierenden, die digitale Schlüsselkompetenzen im Bereich Soziale Arbeit erwerben, könnten voraussichtlich zum Sommersemester 2022 ihr Studium an der Hochschule aufnehmen.
  5. Der Deutsche Bundesjugendring (DBJR) lädt gemeinsam mit dem Bundesforum Kinder- und Jugendreisen zum Fachtag „Freizeiten mit jungen Geflüchteten“ am 19. November 2019 nach Bielefeld ein. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen gute Beispiele aus der Praxis sowie rechtliche Aspekte und Herangehensweisen.

Über SYSTEAMS

SYSTEAMS ist ein dialogisches Netzwerk zur Erforschung, Anwendung und dem Praxistransfer systemischer Methoden, Handlungsmodellen und Theorien in Sozialer Arbeit.

Ausdruck dafür können Publikationen sein wie die 69 Leuchtfeuer von Kleve und Wirth, hier geht's zur Leseprobe. Hier geht's zur Audio-Lesung

Seit dem Jahr 1996 bis heute gibt es eine thematische Verkettung von Publikationen, die als Meilensteine postmoderner Theoriebildung gelesen werden können.

Die Ausgangspunkte sind Mehrperspektivität, Vielfalt und die Ambivalenz von Wirklichkeit und Möglichkeit als Grundlagen für systemisch angewandte Sozialtheorie.

Ambivalenz soll nicht psychologisch, sondern soziologisch verstanden werden als Unbestimmtheit der beiden Werte durch ihre unentscheidbare Beziehung zueinander.

Lebensführung verweist auf das Umgehenkönnen mit Ambivalenz, also mit der Unentscheidbarkeit, wie wirklich die Wirklichkeit ist, und welche Möglichkeiten potentiell verfügbar sind.

Werfen Sie doch noch einen Blick auf die letzten Facebook bzw. Twitter-Beiträge oder das LinkedIn Profil von Jan V. Wirth.

Tag-Cloud

.Instrumente (1) .Konstruktivismus (1) Ambivalenz (9) Artikel (2) Aufsätze (1) Begriffsbestimmung (1) Behinderung (1) Beratung (6) Bücher (1) Definition (1) Dekonstruktion (2) Dialog (1) Die Postmoderne (1) Diskussion (1) Distanz (1) Erkenntnistheorie (1) Ermöglichungsprofession (1) Exklusion (2) FASD (1) Facebook (1) Gesprächsführung (2) Grafiken (1) Hauptschule (1) Heiko Kleve; Jan V Wirth; Dekonstruktion; Aufstellungen (1) Ideen (1) Impulse (1) Informationen (1) Inklusion (2) Jan V. Wirth (6) Kodizes (1) Konflikt (1) Konstruktivismus (1) Kritik (2) Kurzgeschichten (1) Leben (1) Lebensführung (8) Lehre (1) Lehrgeschichten (1) Literatur (1) Luhmann (1) Merkmale (1) Metaphern (1) Modelle (1) Möglichkeit (1) Möglichkeiten (2) Newsletter (1) Normen (1) Nähe (1) Philosophie (3) Photo (1) Postmoderne (2) Postmoderne Soziale Arbeit; systemische Publikation; Ermöglichungsprofession (1) Postmoderne; Beraten; Therapie (1) Profession (2) Professionalisierung (2) Psychologie (2) Publikation (1) Reflexion (1) Schwangerschaftskonflikt (1) Sinn (1) Social Media (1) Sozialarbeit (3) Soziale Arbeit (4) Sozialer Arbeit (2) Sozialpädagogik (2) Sozialwissenschaft (1) Soziologie (2) Systemisch (3) Systemisch Systemisch arbeiten; Leuchtfeuer (1) Systemisch arbeiten (2) Systemisch denken; Kinder; Ambivalenz (1) Systemisch; systemisch arbeiten; systemisch beraten; systemische Therapie; systemische Gesprächsführung; systemische Pädagogik; helfen; erziehen (2) Systemisches Arbeiten (2) Systemtheorie (1) Theorie (2) Therapie (3) Tools (1) Twitter (1) Visualisierungen (1) Volltexte (1) Weisheit (1) Werte (1) Wirklichkeit (3) Wirklichkeiten (2) Zitate (2) arbeiten (1) bildgebende Verfahren (1) biopsychosozial (1) postmoderne soziale Arbeit (1) soziale Arbeit (3) systemisch (6) systemisch arbeiten (4) systemisch beraten (1) systemische Soziale Arbeit (1) systemtheoretischer Konstruktivismus (1) vortragen (1)

Website durchsuchen

Newsletter

Gemerkt?

Handlungsmaxime

1. Achte auf Komplexität

2. Schätze die Vielfalt

3. Respektiere Autonomie

4. Würdige die Wirklichkeit

5. Imaginiere die Möglichkeit

6. Gestalte und erkenne

Suche

Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich einverstanden mit Cookies, um diese Webseite für Sie informativer zu machen.
Ja, das habe ich verstanden!