ErzieherIn.de

ErzieherIn.de ist das Fachportal für die Frühpädagogik. Es richtet sich an pädagogische Fachkräfte, Träger von Einrichtungen, Politik, Verwaltung und alle weiteren Akteure im Feld der Frühpädagogik.
  1. Kinder lernen besser, wenn es uns gelingt, eine authentische und gleichwürdige Beziehung zu ihnen aufzubauen. Um Kontakt mit anderen zu etablieren, brauchen wir einen guten Kontakt mit uns selbst und die Bereitschaft, schwierige Situationen zu reflektieren. Jutta Gruber führt das Gespräch mit der dänischen Psychologin und Familientherapeutin Helle Jensen.  Beitrag: Intelligenz des Herzens: Wie Empathie…
  2. München, 11.10.2021 – „Peppa Wutz ist doch was für Kleine“. Zum Schulbeginn ändern sich bei vielen Kindern auch die Medienvorlieben. Was kommt in dem Alter eigentlich an? In einem Schulstart-Special hat FLIMMO sehenswerte Filme und Serien zusammengestellt, ebenso wie die wichtigsten Infos rund um Medienerziehung in diesem Alter. Ob faszinierende Heldinnen und Helden oder Formate, bei denen man sogar…
  3. Der neue FLIMMO - Elternratgeber für TV, Streaming & YouTube München, 05.10.2021 – Eine Ampel für die Bewertung, Altersangaben und ein Herz für medienpädagogische Empfehlungen: Wenn Eltern für ihre Kinder etwas Passendes zum Ansehen suchen, werden sie bei FLIMMO jetzt noch schneller fündig. Der Elternratgeber wurde komplett neugestaltet und nimmt jetzt auch Inhalte jenseits des klassischen Fernsehens…
  4. Impuls: Prof. Dr. Heidi Keller Moderation: Sarah Raupach (pme Familienservice GmbH) Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder, als Netzwerk von sozialunternehmerisch tätigen freien Kita-Trägern in Nordrhein-Westfalen möchten wir beim ersten Fach-Forum des Landesverbandes Nordrhein-Westfalen über das o.a. Thema zu mit Ihnen diskutieren! Unser Fach-Forum findet statt: Dienstag, 19. Oktober…
  5. Das niedersächsische Institut für Frühbildung und Entwicklung (nifbe) hat einen Leitfaden für gelingende Teamsitzungen in Kindertageseinrichtungen veröffentlicht. Ursprünglich ist es ein Beitrag aus der Fachzeitschrift „KiTa Aktuell“. Enthalten sind praktische Tipps zur Vorbereitung und Durchführung einer Teamsitzung.  Teamsitzungen sind ein gutes Instrument, um den Informationsfluss zwischen Kita-Leitungen…

Über SYSTEAMS

Diese Webseite möge zur Erforschung, Anwendung und dem Praxistransfer systemisch-postmoderner Methoden, Handlungsmodellen und Theorien in Sozialer Arbeit dienen.

Ausdruck für diese Arbeitsweisen können Publikationen sein wie die 69 Leuchtfeuer von Kleve und Wirth, hier geht's zur Leseprobe. Hier geht's zur Audio-Lesung.

Seit dem Jahr 1996 bis heute gibt es eine thematische Verkettung von Publikationen, die als Meilensteine postmoderner Theoriebildung gelesen werden können.

Die Ausgangspunkte sind Mehrperspektivität, Vielfalt und die Ambivalenz von Wirklichkeit und Möglichkeit als Grundlagen für systemisch angewandte Sozialtheorie.

Ambivalenz soll nicht psychologisch, sondern soziologisch verstanden werden als Unbestimmtheit der beiden Werte durch ihre unentscheidbare Beziehung zueinander.

Lebensführung verweist auf das Umgehenkönnen mit Ambivalenz, also mit der Unentscheidbarkeit, wie wirklich die Wirklichkeit ist, und welche Möglichkeiten potentiell verfügbar sind.

Werfen Sie doch noch einen Blick auf die letzten Facebook bzw. Twitter-Beiträge oder das LinkedIn Profil von Jan V. Wirth.

Website durchsuchen

Newsletter

Gemerkt?

Handlungsmaxime

1. Achte auf Komplexität

2. Schätze die Vielfalt

3. Respektiere Autonomie

4. Würdige die Wirklichkeit

5. Imaginiere die Möglichkeit

6. Gestalte und erkenne

Suche

Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich einverstanden mit Cookies, um diese Webseite für Sie informativer zu machen.