Spiegel Politik

Politik-Nachrichten aus Deutschland und den Brennpunkten in aller Welt. Aktuelle Reportagen, Analysen, Interviews.
  1. Die Beziehungen zwischen Nordkorea und den USA kühlen sich wieder deutlich ab. Im Weltsicherheitsrat hatte die Amerikaner die Raketentests zuletzt als "kontraproduktiv" bezeichnet - das Regime in Pjöngjang reagiert mit Schärfe.
  2. Schaffen maskierte Einsatzkräfte im Auftrag Griechenlands heimlich Migranten zurück in die Türkei? Dem SPIEGEL wurden Videos zugespielt, die das nahelegen. Premier Mitsotakis gerät in Erklärungsnot, die Spannungen zwischen den Nato-Partnern nehmen zu.
  3. Es ist die Chance auf einen historischen Gipfel: Die Staatenlenker der EU entscheiden, ob Europa 2050 klimaneutral sein soll. Das Treffen könnte aber auch als Debakel in die Geschichte eingehen - wegen des Streits ums Geld.
  4. Russland nimmt Abschied von Jurij Luschkow. Der verstorbene Ex-Bürgermeister von Moskau gehörte zu einer Generation echter, eigenständiger Politiker - allerdings war er wahrlich nicht unumstritten.
  5. Israels Premier Netanyahu reagiert auf den Druck in der Korruptionsaffäre und will ab Januar auf einige Ämter verzichten. Das kündigte das Justizministerium an - Regierungschef möchte er dennoch bleiben.
  6. Bleibt Boris Johnson Premier? Oder gelingt Labour-Chef Jeremy Corbyn die Überraschung? Die Briten wählen ein neues Parlament - und entscheiden über den künftigen Brexit-Kurs.
  7. 14 Stunden dauerte der Ansturm, neun Menschen wurden getötet. Afghanische Einheiten und ihre Nato-Partner haben nach eigenen Angaben eine Attacke der Taliban nahe dem US-Hauptquartier im Land beendet.
  8. Die USA wollen mit Sanktionen die Pipeline Nord Stream 2 verhindern. Außenminister Maas verbittet sich die Einmischung, sein SPD-Parteifreund Schneider wirft den Amerikanern gar Wildwest-Methoden vor.

Über SYSTEAMS

SYSTEAMS ist ein dialogisches Netzwerk zur Erforschung, Anwendung und dem Praxistransfer systemischer Methoden, Handlungsmodellen und Theorien in Sozialer Arbeit.

Ausdruck dafür können Publikationen sein wie die 69 Leuchtfeuer von Kleve und Wirth, hier geht's zur Leseprobe. Hier geht's zur Audio-Lesung

Seit dem Jahr 1996 bis heute gibt es eine thematische Verkettung von Publikationen, die als Meilensteine postmoderner Theoriebildung gelesen werden können.

Die Ausgangspunkte sind Mehrperspektivität, Vielfalt und die Ambivalenz von Wirklichkeit und Möglichkeit als Grundlagen für systemisch angewandte Sozialtheorie.

Ambivalenz soll nicht psychologisch, sondern soziologisch verstanden werden als Unbestimmtheit der beiden Werte durch ihre unentscheidbare Beziehung zueinander.

Lebensführung verweist auf das Umgehenkönnen mit Ambivalenz, also mit der Unentscheidbarkeit, wie wirklich die Wirklichkeit ist, und welche Möglichkeiten potentiell verfügbar sind.

Werfen Sie doch noch einen Blick auf die letzten Facebook bzw. Twitter-Beiträge oder das LinkedIn Profil von Jan V. Wirth.

Website durchsuchen

Newsletter

Gemerkt?

Handlungsmaxime

1. Achte auf Komplexität

2. Schätze die Vielfalt

3. Respektiere Autonomie

4. Würdige die Wirklichkeit

5. Imaginiere die Möglichkeit

6. Gestalte und erkenne

Suche

Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich einverstanden mit Cookies, um diese Webseite für Sie informativer zu machen.